Seerene als Finalist im FinTech Innovation Lab

Aug 23, 2016 | Pressemitteilungen

Seerene gehört zu den Finalisten des begehrten Accenture FinTech Innovation Lab Asia-Pacific. Seerene analysiert und optimiert die finanziellen Auswirkungen technischer Altlasten und der digitalen Transformation sowie kontinuierliche Veränderungen in Software-Stacks, Teams und Technologien.

Accenture starte das FinTech Innovation Lab im Jahr 2010 in New York in Zusammenarbeit mit der Stadt New York City. Seitdem gibt es gleiche Programme in London (2012), Hong Kong (2014) und Irland (2014). Zahlreiche weltweit agierende Finanzinstitute beteiligen sich daran. Diese Institute suchen nach innovativen Startups, die neue Wege und Technologien im Banken- und Versicherungssektor beschreiten.

Zur Teilnahme berechtigt sind Startups, die potenziell bahnbrechende Technologien in den Bereichen der Big Data & Analytik, mobile & drahtlose Bezahlung, Risikomanagement, Sicherheit, Compliance, Social Media und Kollaboration-Technologien für Finanzdienstleister entwickeln.

Seerene bietet IT Führungskräften revolutionäre Einsichten für die digitale Transformation, um interne Softwarelandschaften und Ressourcen zu planen, optimieren und zu managen. Die Plattform ermöglicht tiefgreifende Analysen für schnellere, bessere und effizientere Softwareentwicklung und -wartung sowie Key Performance Indikatoren zur Messung und Optimierung von internen und externen Entwicklungskapazitäten. Diese Metriken vereinfachen die Erstellung von Berichten für den CEO oder den Vorstand. Zudem erlaubt Seerene den IT Führungskräften die Arbeit von Dienstleistern zu bewerten, zu steuern und klar definierte, vertragliche Ziele vorzugeben

» Download Pressemitteilung: Finalist im Accenture FinTech Innovation Lab Asia-Pacific
 

Auch zu finden hier…
» Accenture Newsroom
» Forbes
» South China Morning Post
» e27

Pin It on Pinterest